gundelsheim search support community

Unser Wetter:

Wetter Gundelsheim

Suche auf gundelsheim.de

Aktuelles aus Gundelsheim

Hier gibt's unsere aktuellen Meldungen als RSS-Feed zum abonnieren.

Hier klicken

Ausstellung "Erinnerungen an Gundelsheimer Gurken"

Die Gundelsheimer Gurkenfabrik geht auf die Gründung einer sog. „Gurkeneinlegerei“ 1920 zurück, die von „Essig-Baron“ Kühne aus Berlin übernommen und 1933 zu einer großen Conservenfabrik ausgebaut wurde. 1951 wird Gundelsheim zur "Gurkenstadt". 1966 sind in der Hauptsaison bis zu 650 Menschen in der Gundelsheimer Conservenfabrik beschäftigt. 1970 sind die Qualitätsstandards in Gundelsheim die höchsten auf dem Markt. Dank neuer Rezepturen und stetiger Experimentierfreude entwickelt sich Gundelsheim zum Vorreiter und zur Ideenschmiede des Konzerns. Das Sortiment umfasst bis zu 300 verschiedene Produkte. 1980 setzt jedoch eine neue Technisierung ein. Billigproduktionen und großer Preisdruck führen 2001 zur Schließung des Betriebs. Die Marke Gundelsheim bleibt jedoch bestehen. Produktion und Export werden nach Schweinfurt verlagert. 2013 schließt der Werksverkauf in Gundelsheim endgültig. Damit endet die 93-jährige "Gundelsheimer Gurken-Ära".

Die Geschichte der bekannten Gundelsheimer „Gurkenfabrik“ wird in der Ausstellung anhand von Bildern, Exponaten und kleinen Geschichten wieder lebendig.

Termin:          06.09. – 29.11.2020
Uhrzeit:          Sonntags von 14 - 17 Uhr
Ort:                Kulturetta Vereinsheim, Schloßstr. 19
Eintritt:          frei

Die Ausstellung findet im Rahmen der Serie Kulturregion HeilbronnerLand statt.
Organisation der Ausstellung Kulturetta e.V.

 

 

Service & Weiteres